AKTUELLE INFORMATIONEN


Unter http://www.biknetz.de/thema/ausbildung-ab-sofort findest du ein kostenloses E-Book zum Thema Ausbildung mit umfassenden Informationen zum Download.Schau doch mal rein!





Für Nachwuchs werben - leicht gemacht

Sie wollen für Nachwuchs im Steinmetzhandwerk werben? Unter "mehr" finden Sie dazu eine Power-Point-Präsentation als Download in verschiedenen Dateiformaten.  Sie können sie ab sofort für Nachwuchsmessen, Präsentationen in Schulen oder andere Nachwuchsveranstaltungen nutzen. Viel Erfolg damit!

MEHR





Du suchst eine Ausbildungsstelle?




















Mit einem Klick unter "MEHR", findest du die passenden Ansprechpartner:

MEHR





Internationale Fortbildung am Steinzentrum Wunsiedel

Im Steinmetzhandwerk gibt es über die Ausbildung hinaus zahlreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Hier ein Beispiel vom Europäischen Fortbildungszentrum in Wunsiedel.

Evrim Kafa hat in Izmir Architektur studiert. Ihre Ausbildung war Gebäudeplanung, Bau- und Konstruktion, Bauen im Bestand und Restaurierung. Nach ihrem Bachelor Abschluss interessiert sie sich vor allem für Restaurierung und ist Masterstudent an der türkischen Universität.

Auf der Suche nach Fortbildungsmöglichkeiten, die auch Praxis beinhalten, kam sie durch Empfehlung von Prof. Dr. Murat Kuşoğlu von der Partnerschule des EFBZ in Torbali nach Wunsiedel, zu einem Erasmus+ Projekt vom 24.01.2016 - 24.06.2016, zum Thema Naturstein.

MEHR





Sarahs Zwischenprüfung



Wie läuft eigentlich eine Zwischenprüfung ab?

Hier kannst du dir einen Eindruck verschaffen.


MEHR





PLW - DIE GUTE FORM im Handwerk – Handwerker gestalten 2015

DIE GUTE FORM dient der Förderung handwerklicher Designqualität. Aus den in Frage kommenden Gesellenstücken eines Jahrgangs wählt die vom jeweiligen Fachverband bestimmte Jury im Rahmen des „Leistungswettbewerbs des Handwerks“ (PLW, Profis leisten was) auf der Ebene des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH) die besten aus.

MEHR





Profis leisten was – PLW







Bundessiegerwettbewerb 2015 – Starke Frauen
 

Am 7. November 2015 haben 10 Landessieger im Bildungszentrum Mainz-Hechtsheim um die Bundessiegertitel gekämpft. Der Wettbewerb wird seit 1998, also nun zum 18. Mal, jährlich von Ausbilder Ulrich Fay im Bildungszentrum als Arbeitsprobe ausgerichtet. 

In der Fachrichtung Steinmetz gibt es zwei Bundessiegerinnen, in der Fachrichtung Steinbildhauer sind alle drei Bundessiegerplätze vergeben. Der erste Platz bei den Steinmetzen geht an Cécile Verry, Bayern, der zweite Platz an Joy Schnellenbach, Nordrhein-Westfalen. In der Fachrichtung Steinbildhauer geht mit Verena Boiger der erste Platz ebenfalls nach Bayern, Jennifer Lynn Ellis holt den zweiten Platz nach Rheinland-Pfalz und den dritten Platz besetzt David Schwindling für das Saarland. Im Einzelnen: 

Fachrichtung Steinbildhauer:
Bundessiegerin ist Verena Boiger, Landessiegerin aus Bayern, ausgebildet im Betrieb Joachim Maria Hoppe, 86943 Thaining. Den zweiten Platz hält Jennifer Lynn Ellis als Landessiegerin von Rheinland-Pfalz. Sie wurde ausgebildet im Betrieb Brahm Steinmetze GmbH, 55430 Oberwesel. Der dritte Platz geht an den saarländischen Landessieger David Schwindling, ausgebildet von Hassdenteufel&Kasakow, 66346 Püttlingen. 

Fachrichtung Steinmetz:
Diesjährige Bundessiegerin ist Cécile Verry. Sie ist Landessiegerin von Bayern und wurde bei Monolith Bildhauerei, 96049 Bamberg, ausgebildet. Den zweiten Platz belegt Joy Schnellenbach, Landessiegerin von Nordrhein-Westfalen, die ihre Lehre in der Dombauhütte zu Köln absolvierte.

MEHR





Austauschprogramme in die Türkei















Seit 2011 finden regelmäßig Austauschprogramme über das EFBZ (Europäisches Fortbildungszentrum - KOMZET in Wunsiedel) mit der Universität Torbali Meslek Yüksekokulu in Torbali, Türkei, statt.


Bei Interesse wende dich direkt an:

Carolin Pfeuffer, Dipl.-Rest. (Univ.) und M.A. Denkmalpflege - Heritage Conservation
Europäisches Fortbildungszentrum - KOMZET
Deutsches Natursteinarchiv
Marktredwitzer Straße 60
D 95632 Wunsiedel
Telefon +49 9232 1038
info@efbz.de

MEHR





Junge Nachwuchshandwerker erstellten auf der Stone+tec 2015 „Froschkönig“-Brunnen für Kindergarten

Die besten deutschen Nachwuchskräfte des Steinmetz- und Fliesenlegerhandwerks fertigten auf der Messe Stone+tec 2015 auf dem Nürnberger Messegelände einen Brunnen aus Naturstein, der mit einem Froschkönig verziert wurde. Dieser Brunnen wurde am 15. Juni an den Kindergarten Sternschnuppe im bayerischen Burghaslach übergeben.

Einer der „Macher“ des „Froschkönigs“ war der Steinmetzgeselle Robin Dag Wachsmann aus Langenhagen bei Hannover. Er ist einer der besten deutschen Steinmetze. Er holte bei den Deutschen Meisterschaften 2014 die Silbermedaille. Der zweite „Macher“ war der Fliesenlegermeister Volker Rosenberg (21) aus Berumbur in Niedersachsen. Er holte bei der Berufseuropameisterschaft EuroSkills 2014 in Frankreich die Silbermedaille. Bei den Deutschen Meisterschaften 2013 war er auf dem zweiten Platz.

MEHR





Europäischer Nachwuchswettbewerb auf der Stone+tec in Nürnberg





















Unter dem Motto „Gemeinsam Grenzen überwinden“ haben insgesamt 7 Teams aus 4 Ländern am Wettbewerb teilgenommen:

Team CH-1 Philippe Dudler und Ruben Pfanner
Team CH-2 Michael Vock und Simon Meier, beide aus der Schweiz
Team I-1 Elias Prantl und Elias Wallnöfer aus Italien/Südtirol
Team A-1 Daniel Schindler und Johann Teufel jun.
Team A-2 Ortrun Skala und Nadine Kanzler beide aus Österreich
Team D-1: Elisabeth Mankel und Janis Mengel
Team D-2: Gerrit Arndt aus Leipzig und Neels Meyer, beide Teams aus Deutschland.

Nach eigenen Entwürfen bearbeiteten gut zwei Tage lang die Teammitglieder gemeinsam je einen Sandsteinblock, die im Team ein Gesamtbild, nach dem vorgegegebenen Motto, darstellen sollten.

Und die Gewinner heißen ...


MEHR





Begleite Sarah und Benno bei ihrer Ausbildung

Über facebook kannst du mit Sarah und Benno in Kontakt treten. Beide machen eine Ausbildung zum Steinmetz und Steinbildhauer und lassen dich daran teilhaben. Schau einfach rein und lass dich von dem vielseitigem Beruf inspirieren.

https://www.facebook.com/steinmetzbayern?fref=ts